"Stalin"

Werke

Band 2

SELBSTHERRSCHAFT DER KADETTEN
ODER SELBSTHERRSCHAFT DES VOLKES?

Wer soll während der Revolution die Macht in die Hände nehmen, welche Klassen sollen im gesellschaftlichen und politischen Leben ans Ruder kommen? - Das Volk, das Proletariat und die Bauernschaft! - antworteten die Bolschewiki, und so antworten sie auch jetzt. Ihrer Meinung nach ist der Sieg der Revolution die Diktatur (Selbstherrschaft) des Proletariats und der Bauernschaft zwecks Erringung des Achtstundentages, Konfiskation der gesamten Gutsbesitzerländereien und Herstellung demokratischer Zustände. Die Menschewiki lehnen die Selbst¬herrschaft des Volkes ab und haben bisher keine direkte Antwort auf die Frage gegeben, wer denn die Macht in die Hände nehmen soll. Jetzt aber, wo die Menschewiki offenkundig zu den Kadetten abgeschwenkt sind, erklären sie schon kühner, die Kadetten und nicht das Proletariat und die Bauernschaft müssten die Macht ergreifen. Man höre:

„Die Diktatur des Proletariats und der Bauernschaft ist... ein Paradoxon“ (eine Ungereimtheit) ... Dies ist „eine Hinneigung zu Sozialrevolutionären Ansichten“ (siehe das menschewistische Organ „Na Otscheredi“[13] Nr. 4, S. 4/5, Artikel Potressows).

Zwar sagt der hervorragende Marxist K. Kautsky klar, dass die demokratische Diktatur des Proletariats und der Bauernschaft notwendig ist, aber wie könnte sich K. Kautsky mit Potressow messen: Weiß doch jeder, dass Potressow ein wahrer Marxist ist, Kautsky aber nicht!

Ein anderer Menschewik fügt hinzu:

„Die Losung eines verantwortlichen Kabinetts wird zur Losung des Kampfes um die Macht, des Kampfes für den Übergang der Macht aus den Händen der Bürokratie in die Hände des Volkes“ (ebenda, S. 3, Artikel Kolzows).

Wie man sieht, soll nach Meinung Kolzows die Losung eines verantwortlichen Kabinetts zur Losung des Kampfes des Volkes werden, d. h. das Proletariat und die Bauernschaft sollen eben unter dieser Losung kämpfen und sollen nicht für die demokratische Republik, sondern für ein Kadettenkabinett ihr Blut vergießen.
Das also ist es, was die Menschewiki Eroberung der Macht durch das Volk nennen!

Man denke nur: Es stellt sich heraus, die Diktatur des Proletariats und der Bauernschaft sei schädlich, die Diktatur der Kadetten aber sei nützlich! Wir wollen, sagen sie, nicht die Selbstherrschaft des Volkes, sondern die Selbstherrschaft der Kadetten!

Ja, ja! Nicht umsonst werden die Menschewiki von den Volksfeinden, den Kadetten, gelobt! ...

„Dro“ (Die Zeit)[14] Nr. 2,
13. März 1907.
Artikel ohne Unterschrift.
Nach der autorisierten russischen Übersetzung
aus dem Georgischen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis