"Stalin"

Werke

Band 7

BRIEF AN DAS PRÄSIDIUM DER
XXII. Lenin GRADER
GOUVERNEMENTSPARTEIKONFERENZ[48]

Werte Genossen!

Dem Sekretariat des ZK der KPR(B) ist zur Kenntnis gelangt, dass einige Teilnehmer Ihrer Konferenz der Meinung sind, die von der XIV. Moskauer Parteikonferenz zum Rechenschaftsbericht des ZK angenommene Resolution[49] sei angeblich gegen die Lenin grader Organisation gerichtet, wobei diese Genossen angeblich zum offenen Kampf der Lenin grader Delegation auf dem Parteitag aufrufen. Entsprechen diese Nachrichten den Tatsachen, so halte ich es für meine Pflicht, Ihnen folgendes zu erklären.

Auf der Moskauer Konferenz wurde eine grundsätzliche Resolution zu grundsätzlichen Fragen angenommen. An Hand der Stenogramme der sowohl auf der Moskauer Konferenz als auch auf den Bezirkskonferenzen gehaltenen Reden, wie auch an Hand der oben erwähnten Resolution kann man sich unschwer davon überzeugen, dass in Moskau weder jemand daran dachte, die Lenin grader Organisation zu diskreditieren, noch daran, zum Kampf gegen sie aufzurufen. In Anbetracht dessen erscheinen mir die Ausführungen von Sarkis, Safarow und anderen, die schon auf den Bezirkskonferenzen gemacht und auf Ihrer Gouvernementskonferenz fortgesetzt wurden, beunruhigend. Und besonders beunruhigend erscheint mir, dass einige Genossen in den letzten Tagen auf Ihrer Konferenz Reden hielten, in denen zum offenen Kampf auf dem Parteitag aufgerufen wird. Unter den gegenwärtigen Verhältnissen ist die Einheit der Lenin isten - selbst wenn es zwischen ihnen in einzelnen Fragen auch einige Meinungsverschiedenheiten gibt - notwendiger als je zuvor. Die Einheit der Lenin isten kann nicht nur gewahrt bleiben, sondern auch gefestigt werden, wenn Ihrerseits der feste Wille dazu besteht. Die Lenin grader Organisation ist eine der wichtigsten Stützen unserer Partei und muss es bleiben.

In meiner Eigenschaft als Mitglied des Präsidiums Ihrer Konferenz halte ich es für meine Pflicht, Sie von all dem in Kenntnis zu setzen.

Mitglied des Präsidiums der Konferenz
der Lenin grader Organisation
J. Stalin

8. Dezember 1925.

Zeitschrift „Krasnaja Ljetopisj”
(Rote Annalen) Nr. 1 (58), 1934.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis