"Stalin"

Werke

Band 8

VORWORT
ZUR ERSTEN AUSGABE DES SAMMELBANDS
„FRAGEN DES Lenin ISMUS“[5]

Als einer der Hauptteile des vorliegenden Sammelbands ist die Schrift „Über die Grundlagen des Lenin ismus“[6] anzusehen. Diese Schrift erschien erstmalig vor fast zwei Jahren, im Mai 1924. Jetzt erscheint im vorliegenden Sammelband die zweite Auflage dieser Schrift. In diesen zwei Jahren ist viel Wasser ins Meer geflossen: die Partei hat zwei Diskussionen hinter sich, eine ganze Reihe von Schriften und Leitfäden über den Lenin ismus ist erschienen, neue praktische Fragen des sozialistischen Aufbaus sind auf die Tagesordnung gekommen. Begreiflicherweise konnten in dieser Schrift weder die neuen Fragen, die in diesen zwei Jahren auftauchten, noch die Ergebnisse der Diskussionen, die nach dem Erscheinen dieser Schrift stattfanden, Berücksichtigung finden. Begreiflicherweise konnten auch die konkreten Fragen unseres Aufbaus (NÖP, Staatskapitalismus, Frage der Mittelbauernschaft usw.) in einer kleinen Schrift, die eine „konspektartige Darlegung der Grundlagen des Lenin ismus” darstellt, nicht in vollem Umfang beleuchtet werden. Diese und ähnliche Fragen konnten erst in den folgenden Schriften des Verfassers beleuchtet werden („Die Oktoberrevolution und die Taktik der russischen Kommunisten”[7], „Zu den Ergebnissen der Arbeiten der XIV. Konferenz der KPR(B)[8], „Fragen und Antworten”[9] usw.), die in den vorliegenden Sammelband aufgenommen wurden und mit den in der ursprünglichen Broschüre „Über die Grundlagen des Lenin ismus” dargelegten Grundthesen organisch zusammenhängen. Dieser Umstand rechtfertigt völlig die Herausgabe des vorliegenden Sammelbands, der somit ein einheitliches und in sich geschlossenes Werk über die Fragen des Lenin ismus darstellt.

Die letzte Diskussion auf dem XIV. Parteitag zog die Bilanz der ideologischen Arbeit und der Aufbauarbeit der Partei während der letzten Periode, der Periode vom XIII. bis zum XIV. Parteitag. Sie brachte gleichzeitig eine gewisse Überprüfung der seinerzeit von der „neuen Opposition” aufgestellten Thesen mit sich. Es sei gestattet zu fragen: Welches sind die Ergebnisse dieser Überprüfung?

J.W. Stalin, Zu den Fragen des Lenin ismus.
Moskau / Lenin grad 1926.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis