"Stalin"

Werke

Band 8

ÜBER DIE
WIRTSCHAFTLICHE LAGE DER SOWJETUNION
UND DIE POLITIK DER PARTEI

VI
DIE AKTIVITÄT DER ARBEITERKLASSE MUSS
GEHOBEN WERDEN

Das sind die nächsten Aufgaben, vor denen wir im Zusammenhang mit dem Kurs auf die Industrialisierung unseres Landes stehen. Lassen sich diese Aufgaben ohne die direkte Unterstützung, ohne die direkte Hilfe der Arbeiterklasse verwirklichen? Nein, keineswegs. Unsere Industrie vorwärts zubringen, ihre Produktivität zu steigern, neue Kader von Baumeistern der Industrie heranzubilden, die sozialistische Akkumulation richtig zu betreiben, die akkumulierten Mittel vernünftig für die Bedürfnisse der Industrie zu verwenden, ein strenges Sparsamkeitsregime einzuführen, den Staatsapparat zu disziplinieren, ihn zu verbilligen und zu einem ehrlich arbeitenden Apparat zu machen, ihn von dem Unrat und Schmutz zu säubern, der ihm in der Periode unseres Aufbaus anzuhaften begann, einen systematischen Kampf gegen Diebe und Verschwender von Staatsvermögen zu führen - all das sind Aufgaben, die keine Partei ohne die direkte und systematische Unterstützung durch die Millionenmassen der Arbeiterklasse zu bewältigen vermag. Darum besteht die Aufgabe darin, die Millionenmassen der parteilosen Arbeiter allerorts in unsere Aufbauarbeit einzubeziehen. Jeder Arbeiter, jeder ehrliche Bauer muss der Partei und der Regierung helfen, das Sparsamkeitsregime durchzuführen, gegen die Veruntreuung und Verzettelung von staatlichen Reserven zu kämpfen, Diebe und Gauner hinwegzujagen, unter welcher Maske sie auch immer auftreten mögen, unseren Staatsapparat zu verbessern und zu verbilligen. In dieser Beziehung könnten die Produktionsberatungen unschätzbare Dienste leisten. Eine Zeitlang waren die Produktionsberatungen bei uns in Schwung. Jetzt ist es um sie recht still geworden. Das ist ein großer Fehler, Genossen. Die Produktionsberatungen müssen um jeden Preis belebt werden. In den Produktionsberatungen dürfen nicht nur kleine Fragen, sagen wir, Fragen der sanitären Einrichtungen behandelt werden. Das Programm der Produktionsberatungen muss umfassender und reichhaltiger gestaltet werden. In den Produktionsberatungen müssen die grundlegenden Fragen des Aufbaus der Industrie behandelt werden. Nur auf diesem Wege wird es möglich sein, die Aktivität der Millionenmassen der Arbeiterklasse zu heben und sie zu bewussten Teilnehmern am Aufbau der Industrie zu machen.

Weiter zu VII.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis