"Stalin"

Werke

Band 13

AN DEN VORSITZENDEN DER VERWALTUNG
DER TRAKTORENZENTRALE

AN ALLE
MASCHINEN- UND TRAKTORENSTATIONEN

Brüderlichen Gruß den Arbeitern und Arbeiterinnen, Technikern und Spezialisten sowie dem gesamten leitenden Personal der Maschinen- und Traktorenstationen anlässlich der vorfristigen Erfüllung des Aussaatplans für eine Fläche von 18 Millionen Hektar.

Ich beglückwünsche Sie zu Ihrem Sieg, Genossen!

Im vorigen Jahr wurden von den Maschinen- und Traktorenstationen rund 2 Millionen Hektar kollektivwirtschaftlicher Felder besät. In diesem Jahr sind es über 18 Millionen Hektar. Im vorigen Jahr arbeiteten die Maschinen- und Traktorenstationen für 2347 Kollektivwirtschaften. In diesem Jahr arbeiten sie für 46514 Kollektivwirtschaften. Das ist der Weg, den die Bauernwirtschaften unseres Landes zurückgelegt haben: vom Hakenpflug zum Traktor. Mögen alle wissen, dass die Arbeiterklasse der Sowjetunion das Werk der technischen Neuausrüstung ihres Verbündeten, der werktätigen Bauernschaft, unentwegt und siegesgewiss voranbringt.

Wir wollen hoffen, dass die Maschinen- und Traktorenstationen sich mit den erzielten Resultaten nicht zufrieden geben, sondern den festgesetzten (und bereits erfüllten) Aussaatplan für eine Fläche von 18 Millionen Hektar durch einen Gegenplan für eine Fläche bis zu 20 Millionen Hektar erweitern werden.

Wir wollen hoffen, dass die Maschinen- und Traktorenstationen es dabei nicht bewenden lassen, sondern siegesgewiss an die Bewältigung der vor ihnen stehenden neuen Aufgaben gehen werden, nämlich rund 5 Millionen Hektar Brachland umpflügen, die Erntekampagne erfolgreich durchführen, auf rund 15 Millionen Hektar die Herbstfurche ziehen, die mit Wintergetreide zu bestellende Fläche auf 8 Millionen Hektar erweitern, ein neues Tausend Maschinen- und Traktorenstationen organisieren und so die Voraussetzungen schaffen, damit im nächsten Jahr die überwiegende Mehrheit der Kollektivwirtschaften von den Maschinen- und Traktorenstationen erfasst werden kann.

Mögen alle wissen, dass die Sowjetunion sich aus einem Land der kleinbäuerlichen Wirtschaft mit rückständiger landwirtschaftlicher Technik in ein Land der kollektiven Großwirtschaft mit moderner landwirtschaftlicher Technik verwandelt.

Vorwärts, Genossen, zu neuen Siegen!

J. Stalin

„Prawda“ Nr. 145,
28. Mai 1931.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis