"Stalin"

Werke

Band 13

AN DIE ARBEITER,
TECHNIKER UND DAS VERWALTUNGSPERSONAL
DER „AMO“-WERKE[20]

Voll tiefer Befriedigung nimmt das ZK der KPdSU(B) Kenntnis von dem Sieg der Arbeiter, Techniker und des Verwaltungspersonals der „AMO“-Werke. Dort, wo die russischen Kapitalisten nur Automobilwerkstätten mit rückständiger Technik, niedriger Arbeitsproduktivität und barbarischen Ausbeutungsmethoden zu errichten vermochten, ist ein mit allen Errungenschaften der modernen Technik ausgestatteter mächtiger Gigant erbaut worden mit einer Produktionskapazität von 25000 Lastkraftwagen. Ihr Sieg ist ein Sieg aller Werktätigen unseres Landes. Das ZK der KPdSU(B) gibt seiner festen Überzeugung Ausdruck, dass Sie nach diesem ersten großen Sieg weitere Siege erringen werden: Meisterung der neuen Technik des Werkes, ständige Erfüllung des Produktionsprogramms, Senkung der Produktionskosten und eine ausgezeichnete Qualität der Erzeugnisse.

Flammenden bolschewistischen Gruß allen Erbauern des ersten Autowerkgiganten in der UdSSR - den Erbauern der „AMO“-Werke.

Sekretär des ZK der KPdSU(B)

J. Stalin

„Prawda“ Nr. 271,
1.Oktober 1931.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis