"Stalin"

Werke

Band 15

TAGESBEFEHL DES MINISTERS
DER STREITKRÄFTE DER UDSSR
NR. 11

9. Mai 1946

Genossen Rotarmisten und rote Matrosen, Offiziersschüler und Unteroffiziere! Genossen Offiziere, Generale und Admirale!

Werktätige der Sowjetunion!

Wir feiern heute den ersten Jahrestag des großen Sieges, den unser Volk über das faschistische Deutschland errungen hat, das die Freiheit und Unabhängigkeit unseres Vaterlandes vernichten wollte.

Im Namen der sowjetischen Regierung und unserer Kommunistischen Partei grüße ich Euch und überbringe Euch meine Glückwünsche aus Anlass des nationalen Feiertages, des Tages des Sieges über den deutschen Faschismus.

Zur Begehung der Siegesfeier befehle ich, am heutigen 9. Mai in der Hauptstadt unseres Vaterlandes, in Moskau, in den Hauptstädten der Unionsrepubliken sowie in Lwow, Königsberg und in den Heldenstädten Lenin grad, Stalingrad, Sewastopol und Odessa einen Salut von dreißig Artilleriesalven abzufeuern.

Ruhm unseren Streitkräften, die die Ehre und die Unabhängigkeit unseres Vaterlandes behauptet und den Sieg über Hitlerdeutschland errungen haben!

Ruhm der Kommunistischen Partei der Sowjetunion, dem Inspirator und Organisator unserer Siege!

Ruhm unserem großen Volk, dem Siegervolk!

Unsterblicher Ruhm den Helden, die in den Kämpfen für die Freiheit und Unabhängigkeit unseres Vaterlandes gefallen sind!

Minister der Streitkräfte der UdSSR
und Generalissimus der Sowjetunion
J. Stalin

Prawda,
9. Mai 1946

Zurück zum Inhaltsverzeichnis