"Stalin"

Werke

Band 15

ANTWORT AN KINGSBURY SMITH AUF DIE FRAGE ÜBER EIN ZUSAMMENTREFFEN MIT TRUMAN

2. Februar 1949

An Herrn Kingsbury Smith,
Europäischer Generaldirektor
der Agentur „International News Service“

Ihr Telegramm vom 1. Februar habe ich erhalten.

Ich danke Präsident Truman für die Einladung nach Washington. Eine Reise nach Washington ist schon längst mein Wunsch, was ich seinerzeit Präsident Roosevelt in Jalta und Präsident Truman in Potsdam gesagt habe. Leider habe ich gegenwärtig nicht die Möglichkeit, diesen meinen Wunsch zu verwirklichen, da die Ärzte entschieden dagegen sind, dass ich eine längere Reise, besonders zur See oder mit dem Flugzeug. mache.

Die Regierung der Sowjetunion würde einen Besuch des Präsidenten in der UdSSR begrüßen. Man könnte eine Beratung in Moskau, Lenin grad oder in Kaliningrad, in Odessa oder in Jalta abhalten, nach Wahl des Präsidenten, natürlich soweit dies dem Präsidenten keine Unbequemlichkeiten bereitet,

Wenn jedoch dieser Vorschlag auf Einwendung stößt, könnte man eine Zusammenkunft in Polen oder in der Tschechoslowakei veranstalten, nach Ermessen des Präsidenten.

Achtungsvoll
J. Stalin

„Neue Welt“,
Heft 3 / Februar 1949,
Seite 4

Zurück zum Inhaltsverzeichnis