GESCHICHTE DER KOMMUNISTISCHEN PARTEI DER SOWJETUNION (BOLSCHEWIKI)

KAPITEL IX
Die Partei der Volkswirtschaft
(1921-1925)

Kurze Zusammenfassung

Die Jahre des Übergangs zur friedlichen Arbeit an der Wiederherstellung der Volkswirtschaft sind eine der verantwortungsvollsten Perioden in der Geschichte der bolschewistischen Partei. In einer gespannten Situation verstand es die Partei, die schwierige Wendung von der Politik des Kriegskommunismus zur Neuen Ökonomischen Politik zu vollziehen. Die Partei stärkte das Bündnis der Arbeiter und Bauern auf der neuen ökonomischen Grundlage. Die Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken wurde geschaffen.

Auf den Bahnen der Neuen Ökonomischen Politik wurden entscheidende Erfolge in der Wiederherstellung der Volkswirtschaft erzielt. Das Land der Sowjets durchschritt erfolgreich die Wiederherstellungsperiode in der Entwicklung der Volkswirtschaft und begann zu einer neuen Periode, zur Periode der Industrialisierung des Landes, überzugehen.

Der Übergang vom Bürgerkrieg zum friedlichen sozialistischen Aufbau war, besonders in den ersten Zeiten, von großen Schwierigkeiten begleitet. Die Feinde des Bolschewismus, die parteifeindlichen Elemente in den Reihen der Kommunistischen Partei der Sowjetunion (Bolschewiki), führten im gesamten Verlauf dieser Periode einen verzweifelten Kampf gegen die Lenin sche Partei. An der Spitze dieser parteifeindlichen Elemente stand Trotzki. Seine Handlanger in diesem Kampf waren Kamenew, Sinowjew, Bucharin. Die Oppositionellen beabsichtigten, nach dem Tode Lenin s in die Reihen der bolschewistischen Partei Zersetzung hineinzutragen, die Partei zu spalten, sie mit Unglauben an den Sieg des Sozialismus in der Sowjetunion zu verseuchen. Im Grunde genommen versuchten die Trotzkisten, in der Sowjetunion eine politische Organisation der neuen Bourgeoisie, eine andere Partei - die Partei der kapitalistischen Restauration - zu schaffen.

Die Partei schloss sich unter dem Lenin schen Banner um ihr Lenin sches Zentralkomitee, um den Genossen Stalin zusammen und brachte sowohl den Trotzkisten als auch deren neuen Freunden in Lenin grad - der neuen Opposition Sinowjews-Kamenews - eine Niederlage bei.

An Kräften und Mitteln gestärkt, führte die Partei der Bolschewiki das Land einer neuen historischen Etappe entgegen - der Etappe der sozialistischen Industrialisierung.

<<-- zurück          weiter -->>

Zurück zum Inhaltsverzeichnis